Sprungziele
Seiteninhalt

Gemeindearchiv

Bestände des Archivs

Bestand I: Gemeinde Wentorf 1881-1950. 199 Akten, Gemeinderatsprotokolle, Bauunterlagen, Erwerb des Rathauses, Verkehrseinrichtungen

Bestand II: Standesamt 1891-1950. 51 Akten.

Bestand III: Pläne, Karten und Kartensammlungen.

Bestand IV: Sondersammlung Grüschow. 138 Akten. Johannes Grüschow war von 1920 bis 1945 an der Wentorfer Volksschule als Lehrer tätig. Die Sammlung enthält Einzeldokumente, Notizen, Karten, Bücher und Zeitungsausschnitte.

Bestand V: Volksschule Wentorf 1874-1960. 63 Akten. Verwaltungsunterlagen sowie Lehrmaterial.  

Bestand VI: Gemeinde Wentorf 1950-1980. 682 Akten. Verwaltungsunterlagen.

Bestand VII: Zeitgeschichtliche Sammlung

Bestand VIII: Gemeinde Wentorf ab 1987. 69 Akten. Verwaltungsunterlagen.

Fotoarchiv: In Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Wentorf ist eine große regionale Fotosammlung entstanden, die sowohl Originale als auch Reproduktionen umfasst.

Handbibliothek: Die Handbibliothek enthält die wichtigsten Werke zur Regionalgeschichte, Gesetzessammlungen und Nachschlagewerke.

 

Nutzung des Archivs 

Satzung Gemeindearchiv

Das Archiv steht jedermann für Forschungen zu wissenschaftlichen, heimatkundlichen und genealogischen Zwecken offen. Die Benutzung erfolgt nach einer Beratung mit dem Gemeindearchivar. Benutzerräume sind sowohl im Rathaus wie in der Stadtbücherei vorhanden. Das Archivmagazin befindet sich im Rathaus.

 

Landesarchivgesetz 

Text Landesarchivgesetz

Das Gesetz über die Sicherung und Nutzung öffentlichen Archivgutes in Schleswig-Holstein (Landesarchivgesetz – LArchG) wurde am 11. August 1992 vom Land verabschiedet. Es bildet die Grundlage des öffentlichen Archivwesens. Das Gesetz
macht die Archivierung zur Pflichtaufgabe der Kommunen, sie wird im § 15 des Gesetzes geregelt.

 

Archivgemeinschaft

Vertrag Archivgemeinschaft

Seit dem 1. Januar 1985 ist Wentorf Mitglied der Archivgemeinschaft der Städte Schwarzenbek und Lauenburg/Elbe sowie der Gemeinde Wentorf bei Hamburg und des Amtes Hohe Elbgeest. Die Gemeinschaft wird durch privat-rechtlichen Vertrag vom 7. Januar 1985 geregelt. Mit dem Vertrag erfüllen die Beteiligten die
Bestimmungen des Landesarchivgesetzes für die Kommunen.

 

Aufgaben des Archivs

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender der Gemeinde Wentorf bei Hamburg

Das Archiv bietet regelmäßig Vorträge, Ausstellungen und Exkursionen an. In der Regel erfolgen diese in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Wentorf.


Publikationen

800 Jahre Wentorf Geschichte im Überblick

  • Präsentation 800 Jahre Wentorf Geschichte [PDF: 18 MB]

125 Jahre Gemeindevertretung

  • Vortragstext 125 Jahre Gemeindevertretung [PDF: 293 kB]
  • Präsentation 125 Jahre Gemeindevertretung [PDF: 2,1 MB]

Seit seiner Gründung hat das Archiv durch regelmäßige Veröffentlichungen einen Beitrag zur Aufarbeitung und Darstellung der Regionalgeschichte geleistet.

Findbuch der Bestände I bis IV des Gemeindearchivs Wentorf bei Hamburg. Wentorf bei Hamburg 1986.

Hier ist es herrlich! Grüße aus dem Südteil des Kreises Herzogtum Lauenburg auf alten Ansichtskarten der Jahrhundertwende, Kurt Viebranz Verlag,  Schwarzenbek 1985.

Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg erzählt ihre Nachkriegsgeschichte 1945-1950. Selbstverlag Wentorf bei Hamburg 1988.

„Das Wentorfer Rathaus. Zeugnis der Ortsgeschichte“. In: Lauenburgische Heimat. NF. Heft Nr. 124 (1989), S. 95-115. (Als Sonderdruck auch erschienen)

Wentorf – Das Heimatbuch. Geschichte und Geschichten einer lauenburgischen Gemeinde vor den Toren Hamburgs, Kurt Viebranz Verlag,  Schwarzenbek 1. Aufl. 1993, 2. Aufl. 1997.

Eine Region auf Draht. 1899-1999. Hundert Jahre E-Werk Reinbek-Wentorf, Kurt Viebranz Verlag, Schwarzenbek 1999.

Herrschaftliche Zeiten. Zur Geschichte der Villenviertel in Wentorf. Kurt Viebranz Verlag. Schwarzenbek 2000.

Zwischen Stillstand und Wandel. Der besondere Weg des Kreises Herzogtum Lauenburg in die Moderne. Kurt Viebranz Verlag, Schwarzenbek 2001. (Band 30 der Schriftenreihe des Heimatbund und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg)

Vom Süden Wentorfs zu Wentorf-Süd. Zur Geschichte eines Ortsteils, hg. im Auftrag der Gemeinde Wentorf bei Hamburg und der LEG Schleswig-Holstein. Kurt Viebranz Verlag, Schwarzenbek 2004.

Seite zurück Nach oben