Sprungziele
Seiteninhalt
21.06.2022

Wentorf bei Hamburg wird Mitglied der RAD.SH
Mehr Fuß- und Radverkehr geplant

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN 2022 feierte die Gemeinde Wentorf bei Hamburg am 18.6.2022 ihre Mitgliedschaft in der RAD.SH, der kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein. Gemeinden, Städte und Kreise aus ganz Schleswig-Holstein sind Teil dieses Netzwerkes.

Auf Anregung der ADFC-Ortsgruppe im Rahmen des ersten Runden Tisches Radverkehrs im November 2021, hatte die Gemeindevertretung am 31.3.2022 den Beitritt zum Netzwerk beschlossen. Bei der STADTRADELN 2022 Siegerehrung am Samstag den 18.6., welche von den Radelnden des ADFC dominiert wurde, präsentierte die Gemeinde Wentorf bei Hamburg in Person des Bürgermeisters die Beitrittsurkunde.

Bürgermeister Dirk Petersen, selbst leidenschaftlicher Radfahrer: „Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieses Netzwerkes geworden sind. Gemeinsam mit den Initiativen vor Ort und den Fraktionen arbeiten wir an verschiedenen Projekten, die den Fuß- und Radverkehr stärken sollen. Wentorf bietet als Gemeinde der kurzen Wege viele Potentiale für die nachhaltige Mobilität.“

Stadtradeln 2022 Siegerfoto.png

Foto (Quelle: Gemeinde Wentorf): STADTRADELN 2022-Abschluss: Das Team des ADFC Wentorf/Börnsen (vertreten durch Reiner Freund, links) hat mit seinen 22 Radelnden mit 6.052 km die mit Abstand meisten Kilometer zurückgelegt. In der Einzelauswertung wurde ADFC-ler Jörg Trommer (rechts) mit 1.011 km zum Sieger gekürt. Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg, in Person von Bürgermeister Dirk Petersen (Mitte), präsentiert die Beitrittsurkunde zu rad.sh

Ansprechperson für rad.sh ist bis auf Weiteres Yvonne Hargita von der Stabstelle Klimaschutz, welche neben dem STADTRADELN auch die Europäische Mobilitätswoche organisiert.

Seite zurück Nach oben